Versandkostenfrei ab 79 €
100% Sicherheit bei Zahlung und Versand
Über 3.000 Weine
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Chateau Ste. Michelle Col Solare 2013

Chateau Ste. Michelle Col Solare 2013

73,86 € *
Inhalt: 0.75 Liter (98,48 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt.

Lieferzeit 5 Tage

  • A014235
Farbe: tiefdunkles Purpurrot Duft: blumig-würzig mit dichter, dunkelaromatischer Frucht... mehr
Farbe: tiefdunkles Purpurrot Duft: blumig-würzig mit dichter, dunkelaromatischer Frucht (Schwarzkirsche, Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Brombeeren) und verführerischen Noten von Sandelholz, Lavendel, Weihrauch, elegant unterlegt mit einem Hauch Pfeffer und feiner Vollmilchschokolade Geschmack: üppig, vollmundig, strukturiert und vielschichtig mit lebhafter dunkler Frucht (Schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren) und feinen Gewürznoten, das satte, doch samtweich gereifte Tannin verleiht Col Solare eine dichte, seidige Textur, im Finale harmonisch ausgewogen, sehr elegant mit langem, aromatischem Nachhall von dunklen Beeren und Kakao

Auszeichnung

Wine Spectator: 90 Punkte JG 2013,Wine Advocate: 94 Punkte JG 2013

Serviervorschlag

eine gebratene Taube, Wildente oder kräftige Wildgerichte mit fruchtiger Kirsch- oder Waldbeersauce passen zu jungem Col Solare, während gereifte Jahrgänge sehr schön mit zartem Lamm- und Rinderschmorbraten oder gereiftem Hartkäse harmonieren, Puristen genießen ihn (fast) solo zu einer würzigen Zigarre

Herstellung

Alle Trauben werden auf dem Höhepunkt ihrer Reife von Hand gelesen und sofort in die brandneue Col-Solare-Kellerei gebracht. Die mit modernster Spitzentechnologie ausgestattete Anlage bietet Winemaker Marcus Notaro perfekte Arbeitsbedingungen. Denn jede der parzellenweise angelieferten Trauben kann hier umgehend weiter verarbeitet werden und damit jede ihrer feinsten aromatischen Facetten bewahrt bleiben. Die Trauben werden zunächst vorsichtig entrappt und streng sortiert, um verletzte, unreife oder rosinierte Beeren sowie sämtliche Grünanteile (Rispen, Blättchen) sicher zu entfernen. Dann werden die so ausgewählten Beeren schonend gemahlen und in sieben bis zwölf Tagen auf der Maische vergoren. Durch das regelmäßige sanfte Niederdrücken oder Überfluten des Tresterkuchens, konzentriert Winemaker Notaro dabei zugleich die intensiven Rebsortenaromen, die tiefe Farbe und reifes Tannin aus den Beerenhäuten. Diem Weine werden nach Abschluss der alkoholischen Gärung behutsam abgezogen und in neue Eichenfässer (75 % französische, 25 % amerikanische Eiche) gelegt, in denen sie den biologischen Säureabbau durchlaufen und sich während ihrer rund 21-monatigen Reife harmonisch vollenden. Ein regelmäßiger Abstich, alle drei Monate im ersten Jahr, dann alle vier Monate, rundet den Wein sanft mit noch seidigerem Tannin ab.

Weinnotiz

Col Solare ist das Joint Venture zweier Granden der internationalen Weinwelt: dem traditionsreichen toskanischen Imperium Marchesi Antinori und Chateau Ste. Michelle, dem Pionier- und Vorzeigeweingut aus Washington State. Gemeinsam schufen sie ihre Hommage an die sonnendurchfluteten Weinberge im Columbia Valley und eine klare Antwort auf die großen Cabernets Kaliforniens...



 ,



1992 war Piero Antinori erstmals ins Columbia Valley gekommen und sofort tief beeindruckt von den herausragenden Weinbaubedingungen des weiten Tales am Columbia River. Selbst Spross einer jahrhundertealten Winzerfamilie und damit beinahe zwangsläufig ein Bewahrer alter Schätze und Erfahrungen, ist der Marchese zugleich ein begeisterter Innovator. Bereits Ende der 1970er-Jahre durchbrach er mit seinem - heute als "Supertoskaner" weltberühmten - Tignanello oder Sassicaia die Normen der traditionsgeprägten Toskana und bahnte einem neuen, modernen Verständnis von qualitätsorientierter Weinbereitung einen Weg. Nicht, um das Alte zu ersetzen, sondern, um ihm das Neue zur Seite zu stellen. In Washington trifft der Marchese Ted Basler, den Präsidenten von Chateau Ste. Michelle, und findet in ihm einen Geistesbruder. Gemeinsam setzen sie sich ein ehrgeiziges Ziel. Sie wollen ihre Weinbaukulturen, Erfahrungen, Praktiken vereinen, um den besten Washington-State- Blend auf Cabernet-Sauvignon-Basis zu bereiten: Col Solare.



 ,



Ein passender Standort für das Weingut ist bald gefunden. Red Mountain, benannt nach dem rötlichen Gras, das an seinen Hängen wächst, gilt im Columbia Valley als Toplage für Cabernet Sauvignon. Mit rund 1600 Hektar Gesamtfläche, von denen heute 405 Hektar mit Reben bepflanzt sind, ist Red Mountain eine der kleinsten Appellationen in Washington State. Und eine der wärmsten. Das trockenheiße Klima, die mageren, Böden aus Sand, Silt, Lehm lassen Trauben mit üppigem Fruchtcharakter, konzentrierten Aromen und vollem Tannin heranreifen, aus denen Weine mit fantastischer Struktur, Kraft und Eleganz entstehen. 1995 ist der erste Jahrgang des Col Solare und sofort ein Riesenerfolg. Die Fachpresse ist begeistert und selbst die New York Times schreibt 1999: Move over Opus One, here comes Col Solare. 2007, zwölf erfolgreiche Jahre später, wird "das Projekt" Col Solare mit der Eröffnung einer neuen Kellerei und der Anlage eines eigenen Weinbergs am Red Mountain weiterentwickelt nach wie vor mit Fokus auf dem herausragenden Cabernet Sauvignon, für den diese einzigartige AVA berühmt ist.
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Alkoholgehalt: 14,0 % Vol.
Land: USA
Rebsorte: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah
Region: Washington State
Inverkehrbringer: Wein Wolf GmbH, Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn, Deutschland
Inhalt: 0,75 l
Kategorie: Rotwein
Weiterführende Links zu "Chateau Ste. Michelle Col Solare 2013"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chateau Ste. Michelle Col Solare 2013"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen