Versandkostenfrei ab 79 €
100% Sicherheit bei Zahlung und Versand
Über 3.000 Weine

Gulasch - Gut Ding will Weine haben!

Gulasch - Gut Ding will Weine haben!

Zutaten

Das Rezept ist für 4 Personen. 750g Rindergulsch, 5 mittelgroße Karottel, ca. 300g Sellerie, 2 Liter Kochrotwein, 1 Liter Rinderbrühe, Salz, Pfeffer, Nelken, Piment, Muskat, Wachholderbeeren, 500g Mehlig kochende Kartoffeln, 250g Butter, 2 große Zweibeln, 2 Paprika, 3 Essiggurken, Tomatenmark, Milch 250 ml

Zubereitung 

Zu Beginn starten wir mit dem Gemüseschnippeln. Die Karotten, den Sellerie und die Zwiebel in feine Würfelchen schneiden und zur Seite legen. Das Fleisch in große Würfel schneiden, kann man aber auch bereits geschnitten kaufen. Ca. 2 EL Tomatenmark abmessen.

Als nächstes binden wir ein Gewürzsäckchen. Dafür nehmt Ihr einen Kaffeefilter oder Teefilter, je nachdem was Ihr zur Hand habt und gebt folgendes hinein: 5 Beeren Wachholder, 5 Beeren Piment, 3-4 Nelken, 1 TL Pfeffer, 2 TL Salz und bindet es mit Küchengarn fest zu. So schwimmen die Gewürze später nicht im fertigen Gulasch und man beißt auch nicht darauf.

Nun beginnen wir mit dem scharfen Anbraten vom Fleisch. Nehmt dafür den größten Topf den Ihr habt und gebt etwas Öl hinein. Ist es heiß gebt das Fleisch hinein. Wenn es rundum angebraten ist, nehmt es wieder heraus und stellt es auf die Seite. Im selben Topf wieder etwas Öl erhitzen und das Tomatenmark anrösten (TIPP: denn das verleiht mehr Geschmack), wenn es etwas am Boden ansetzt, gebt die Zwiebeln hinzu und lasst diese mit anbraten. Nach ca. 5-7 Minuten gebt den Sellerie und die Karotten dazu und röstet es ebenfalls an.

Nun geht das Fleisch zurück in den Topf und ihr löscht es mit der gesamten Rinderbrühe ab. Lasst nun die Masse einmal kräftig aufkochen. Das Ganze lasst Ihr nun auf mittlerer Stufe ca. 20 min. einkochen, dann könnt Ihr das Gewürzsäckchen reingeben und den Rotwein hineingeben.

Lasst die Masse nun für 2-3 h einkochen, auf mittlerer Hitze, bis nur noch 1/3 der Flüssigkeit im Topf ist.

Nun schneiden wir die Paprika und die Gurken in kleine Würfelchen und geben diese in das Gulasch. Jetzt könnt Ihr würzen bis das Gulasch Euren Geschmack erreicht hat. TIPP: Nie vor dem Einkochen würzen, da es sonst schnell versalzen wird.

Lasst das Gulasch noch so lange vor sich hin köcheln bis das Kartoffelpüree fertig ist. Nun schält die Kartoffeln und gart sie ca. 20 min in kochendem Wasser. Schüttet sie ab und füllt sie wieder zurück in den Topf, gebt die Milch und die gesamte Butter hinzu, würzt mit ca. 1 TL Salz, etwas Muskat und Pfeffer und verstampft alles. TIPP: Schlagt die verstampfte Masse mit einem Schneebesen auf, dann wird es fluffiger. Nun schmeckt beides nochmal ab. Wenn Ihr zufrieden seid, könnt ihr anrichten und genießen! Viel Spaß und Guten Appetit!