Versandkostenfrei ab 79 €
100% Sicherheit bei Zahlung und Versand
Über 3.000 Weine

Pfifferlinge – Der kleine Pilz ganz groß

Kalbsgeschnetzeltes mit Bandnudeln und Pfifferlingen

           

Zutaten

Zutaten für 2 Personen: 300g Kalbsgeschnetzeltes, 2 Zwiebeln, Wermuth, Weißwein, 200g Sahne, Muskat, Salz, Pfeffer, 200g Pfifferlinge, 1 Bund Schnittlauch, Saucenbinder oder Stärke, Zucker, 350-400g Bandnudeln

Zubereitung 

Wir beginnen mit dem Kochen des Wassers für die BandnudelnDafür erhitzt Ihr Wasser in einem der Menge der Nudeln entsprechend großen TopfBis das Wasser kocht, können die Zwiebel in feine Würfel geschnitten werden und bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne mit etwas Öl kräftig anschwitzen. Tipp: Die Zwiebeln sollten nicht zu lange und bei nicht zu hoher Temperatur anschwitzen, damit sie nicht schwarz werden.

Nun gebt Ihr das ungewürzte Fleisch hinzu und bratet es kräftig an. Die Temperatur kann gegebenenfalls etwas höhergestellt werden, damit Röstaromen entstehen. Hat das Fleisch etwas Farbe angenommen und ist zu ca. 2/3 gegart, löscht es mit einem Schuss Wermuth ab. Lasst den Wermuth nahezu komplett verdampfen und löscht dann ein weiteres Mal mit ca. 100ml Weißwein ab. Auch hier einen Moment verdampfen lassen, damit der Alkohol etwas verfliegt. 

Nun gebt Ihr den Becher Sahne hinzu. Kräftig rühren und dann auf mittlerer Stufe vor sich hin köcheln lassen, damit die Sauce gut durchziehen kann. In der Zwischenzeit die Sauce gut würzen mit Salz, PfefferMuskat und etwas Zucker.

In einer weiteren Pfanne wieder etwas Öl heiß werden lassen und die zweite gewürfelte Zwiebel anschwitzen. Sobald die Zwiebeln glasig sinddie Pfifferlinge hinzugeben und sanft mit andünsten. Nun die Bandnudeln in dem erhitzten Wasser für ca. 8 bis 10 Minuten kochenAnschließend das Wasser abgießen, die gekochten Nudeln mit einer Flocke Butter wieder in den Topf zurücklegen und gut durchschwenken. Nachdem die Pfifferlinge in der Pfanne ca. 10-12 min. gegart wurden, könnt Ihr sie noch einen Moment in der Pfanne ziehen lassen. Abschließend die Sauce mit etwas Saucenbinder oder Stärke abbinden – fertig.

Zum Anrichten könnt Ihr eine gute Handvoll Bandnudeln wie eine Art Nest in die Mitte des Tellers setzenDas Kalbsgeschnetzelte in die Mitte hineinlegen, die Pfifferlinge obendrauf und zum Schluss mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen. 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!