Versandkostenfrei ab 79 €
100% Sicherheit bei Zahlung und Versand
Über 3.000 Weine

Vive la France! Kulinarischer Urlaub in Frankreich

Quiche Lorraine – Fluffig-leichter Klassiker

           

Zutaten

Für den Knetteig: 250g Weizenmehl, Backpulver, 1 Ei, 1 Prise Salz, 2 EL Wasser, 125g halbflüssige Butter  

Für den Belag: 200g gewürfelter Speck, Zwiebel gewürfelt, 200g Gouda-Käse gerieben, 4 Eier, 200g Schlagsahne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss 

Zubereitung 

Gleich zu Beginn den Ofen vorheizen mit Ober- / Unterhitze auf 200 Grad Celsius oder Heißluft auf 180 Grad Celsius. Anschließend die Tarte- oder Springform mit Butter einfetten. 

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel vermischenDie übrigen Zutaten hinzugeben und alles auf niedrigster Stufe mit einem Knethaken vermengen. Dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Als nächstes den Teig ausrollen und ¾ davon auf den Boden der Form legenDen Rest für später verwenden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Speck in einer Pfanne andünsten und anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Den vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Nun den restlichen Teig zu einer langen Schlange rollen und kräftig an den Rand der Tarte- oder Springform andrücken. Sollten Löcher im Boden entstanden sein, könnt Ihr diese ebenfalls mit dem restlichen Teig etwas ausgleichen. Jetzt die Sahne und das Eiweiß getrennt steif schlagenGebt zuerst das Speck-Zwiebel-Gemisch in eine große Schüssel, dann das Eigelb und Käse ergänzenWürzt diesen Teil der Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat. Nun hebt Ihr zuerst die geschlagene Sahne vorsichtig unter, danach das Eiweiß. Dies geht am besten mit einem Gummi-Schaber – nicht mit einem Schneebesen! 

Sobald alles gut vermengt ist, könnt Ihr die Masse vorsichtig in der vorbereiteten Form verteilen. Die Quiche in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten backen. 

Tipp: Um zu prüfen, ob die Quiche fertig ist, drückt leicht auf die obere Schicht – nicht Einstechen wie beim Kuchen. Wackelt die Füllung noch, verlängert die Backzeit um weitere 5-10 Minuten. Die Quiche sollte eine leichte Wölbung durch den Backvorgang bilden.

Aus dem Ofen nehmen, die Quiche etwas abkühlen lassen und noch warm servieren.

Bon appétit!